2018-10  Klingl hs

Markus Klingl – Grand Champion in allen Bereichen (Okt. 2018)
Foto: Klingl, Text: Schaller

 

 

 

Bei der 5. Internationalen Deutschen Meisterschaft der World of Martial Arts Athlets in Grafenau gelang Markus Klingl vom TV Prittriching erneut ein sensationeller Coup.

Als besondere Auszeichnung wurde zum Jubiläum der Deutschen Meisterschaften die neue Kategorie „Grand Champion“ mit großem Pokal für den Besten des jeweiligen Bereichs eingeführt. Markus Klingl konnte sich bei „Formen“ diesen tollen Pokal sichern. Er hat zum ersten Mal in allen Styles (Korean Style, Japanese Style, Chinese Style, Freestyle, Chinese Weapon Forms) den 1. Platz erreicht – das ist absolut außergewöhnlich und sportlich einzigartig. Ebenso beide Kategorien Bruchtest (traditionell mit Holz und kreativ) konnte der erfolgreiche TVP Athlet für sich entscheiden. 

So viel Erfolg ist etwas ganz besonderes und wird definitiv gewürdigt. Markus Klingl wurde als einer von wenigen Athleten in einer besonderen Zeremonie in Landshut mit dem „Inspiration Award“ ausgezeichnet. Nicht nur seine außergewöhnlichen sportlichen Ergebnisse, auch seine Verdienste für den TV Prittriching im Taekwon-Do Bereich (Aufbau der Abteilung Taekwon-Do, Begeisterung für den Kampfsport, Inspiration für andere Wettkämpfer u.a. auch aus anderen Schulen u.v.a.m.) bewegte die Jury, Markus Klingl in die Hall of Fame der WOMAA aufzunehmen.

Inspiration und Erfolg – herzlichen Glückwunsch an den Prittrichinger Ausnahmeathleten.
 

 

 

 

– Markus Klingl – Master of the WMAC  (Sept. 2018)

20180902_n161002

Die 12. World Martial Arts Games in Schwäbisch Gmünd standen auf dem Terminkalender von Markus Klingl. Für den Sportler des TVP Prittriching ist die Weltmeisterschaft der WMAC (World Martial Arts Committee) sein persönliches Wettkampf-Highlight.
Hunderte Athleten aus der ganzen Welt trafen sich zum Leistungsvergleich – ein Wettkampf, der International seinesgleichen sucht. Markus Klingls Konkurrenz kam nicht nur aus Österreich, Schweiz, Italien, Slowakei oder Albanien – auch Teilnehmer aus Nepal, Australien und Neuseeland u.v.a.m gingen an den Start.
Markus Klingl hat seinem Ruf als bester Teilnehmer der Championships alle Ehre gemacht – alleine 6 (!) Goldmedaillen konnte der Athlet des TV Prittriching für sich verbuchen. Darauf kann Markus Klingl absolut stolz sein, eine Leistung, die nicht zu toppen war!
Die besten Platzierungen hat Klingl in der für ihn persönlich am wichtigsten Kategorie erreichen können. Bereits zum 3. Mal nach 2015 und 2017 holte er sich den 1. Platz in TaekwonDo Formen. Ebenso den bemerkenswerten 1. Platz erreichte er in der Kategorie Grandchampion Formen. Hier treten nur die besten Formenläufer des Turniers an und aus diesem Grund ist dieser Sieg eine absolute Topnote. Der 1. Platz im Bruchtest ging ebenso an Kling. Dies ist für ihn lt. eigener Aussage eine sehr wichtige Kategoire mit besonders hohen Ansprüchen durch die harte Konkurrenz. Um das halbe Dutzend voll zu machen, wurde Markus Klingl noch Goldmedaillengewinner in den Kategorien Traditionell Forms, Traditionell Forms Weapons und Sofstyle Weapons. Eine ebenso herausragende Platzierung mit Rang 2 in Softstyle Formen sowie 3. Plätze in den Wettkampfkategorien Hardstyle Short Weapons Forms, Hardstyle Long Weapons Forms sowie Hardstyle Forms machten Markus Klingl zu Recht zum besten Teilnehmer der Meisterschaft.
Nebenbei stellte das Team Deutschland mit Abstand die besten Platzierungen, die meisten 1., 2., und 3. Plätze – der Ausnahmeathlet des TV Prittriching hat wahrlich seinen großen Anteil an diesem Top Ergebnis erbracht.
 


 

 

TVP - Bayerische Meisterschaften 2018 der WOMAA „World of Martial Art Athlets“

Meisterschaft 1

Rund 60 Sportler traten in Prittriching zum Leistungsvergleich an. Die 4. Bayerische Meisterschaft der „WOMAA“ / World of Martial Art Athlets wurde in den Kategorien Korean Style (Taekwon-Do), Japanese Style (Karate), Waffenformen, Selbstverteidigung und Kampf ausgerichtet.
Sascha Schreiner – Präsident der Vereinigung- begrüßte alle Teilnehmer und dann ging es auch schon los. Alle Wettkämpf konnten reibungslos durchgezogen werden.Meisterschaft 2n


Aus Prittrichinger Reihen gingen drei Teilnehmer an den Start.
Dominic Waterstradt wurde 1. in der Kategorie „Formen Korean Style“.
Herbert Schüder erreichte in seiner Altersklasse ebenso den 1. Platz in der Kategorie „Formen Korean Style“
Markus Klingl – der die Abteilung ins Leben gerufen und mehr wie erfolgreich beim TVP etabliert hat- gelang souverän mit Höchstnote 9,9 der 1. Platz Korean Style und der 2. Platz Japanese Style.
Durch diese außerordentlichen Platzierungen haben sich alle drei Prittrichinger automatisch für die nächsten World Games der WOMAA qualifiziert.

Ein ganz besonderer Tag für Prittriching und seine Sportler, Markus Klingl war sichtlich stolz auf sein Team.

Bild Meisterschaft 1 =  Begrüßung
Bild: Meisterschaft 2 = Markus Klingl (links) und Dominic Waterstradt (rechts)

 
 Fotos von Markus Klingl

 

 

 

NEWS: Auszeichnung bei der 11. Munich Hall of Honour für Markus Klingl


Am Samstag, den 28.04.2018, eröffnete Großmeister Gregor Huss die „11. Munich Hall of Honour“.An dieser Veranstaltung nahm wieder viel Prominenz aus den Bereichen Kampfsport, Film und Fitness teil.
Unter den geladenen Gästen waren unter anderem Schauspieler aus bekannten Actionfilmen wie Cynthia Rothrock (Darstellerin in Karate Tiger 2, Martial Law und vielen anderen Filmen), Großmeister Samuel Kwok (40 Jahre Privatschüler der beiden Söhne Großmeister IP Mans), Sifu Serge Seguin (Offizieller European Chief-Instruktor u. Director für Wing Kido Kai Martial Arts.
Offizieller WuShu - Fachreferent und Internationaler Kampfrichter) sowie viele weitere Großmeister und Meister aus den verschiedensten Kampfsportarten und aus aller Welt.

20180428n_klingl-q

Der Taekwon-Do Trainer des TV Prittriching Markus Klingl (3. Dan Taekwon-Do) aus Walleshausen wurde dabei mit der Urkunde und dem Award in der Kategorie „Champion oft he Year“ zum zweiten Mal nacheinander ausgezeichnet. Seit nun fast 16 Jahren betreibt Klingl das traditionelle Taekwon-Do unter den Großmeistern Jürgen Englerth (6. Dan) und Michael Öruc (5. Dan). Die Auszeichnung ist eine große Ehre und würdigt die zahlreichen Titel und Platzierungen, welche Klingl in den letzten Jahren erkämpfte. Vor allem seine 12 Medaillen bei der WM 2017 in Arbon/Schweiz mit 5 Weltmeistertiteln haben zu dieser Auszeichnung beigetragen. Er wurde mit der Auszeichnung in die Ruhmeshalle der Kampfkünstler aufgenommen.

Der Galaabend mit der Verleihung der Awards wurde mit zahlreichen Showeinlagen und einem erstklassigen buffet zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Neu: Taekwon-Do unter Leitung von Markus Klingl

IMG_1786kn

Premiere mit Kurs Teakwon-Do im TVP war am 17.März 2017.
Keine Vorkenntnisse nötig, das Training ist für jedes Leistungslevel geeignet.
Unter der Leitung von Weltmeister Markus Klingl wird trainiert, und zwar :

Montag 20.30h – 22.00h für Erwachsene ab 16 Jahre, Alte Halle

Dienstag 16.00h – 17.00h für Kinder ab 6 Jahren im  Gymnastikraum
Freitag18.45h – 20.00h für Kinder ab 6 Jahren im  Gymnastikraum
Freitag 20.00h – 21.30h für Erwachsene ab 16 Jahre im  Gymnastikraum.