Theater - Bretter, die die Welt bedeuten !

P1130934


 

IMG_1558n

 Weihnachtstheater (klick zum Plakat) im TVP
"verhexte Hex"
Lustspiel in drei Akten von Ralph Wallner
Spieltage: 25. / 26. / 27. / 28. / 29. / 30. Dezember  2018, jeweils 20:00 Uhr


In lieber Tradition lädt die Theatergruppe um Stefan Happach auch heuer wieder  zu ihrem Weihnachtstheater ein. Ein kleiner Auszug dessen, was heuer auf die Bühne gebracht wird – „verhexte Hex“ - ein Schwank in drei Akten von Ralph Wallner :

In einer Waldhütte lebt und haust die Buckl-Walli. Sie wird von den meisten Dorfbewohnern als Hexe gefürchtet, obwohl viele ihren Rat und ihre angebliche Zauberei in Anspruch nehmen. Lorenz, der Sohn des Großbauern- und Bürgermeisterpaares Bichelbauer und Burgl, die Ziehtochter des armen Kartoffelbauern Kilian, haben sich heimlich verliebt und suchen bei Walli Hilfe, denn eine Verbindung zwischen den beiden Familien scheint undenkbar. Auch die beiden Dorfratschen Moser und Kauer sind des Öfteren im Wald unterwegs, was der Walli aber nie entgeht. Der Dorfpfarrer hat gemeinsam mit dem Bürgermeister den Plan, aus dem Dorf einen Wallfahrtsort zu machen. Leider fehlt ihnen noch das dafür benötigte Wunder und eine Hexe im Wald ist hier eher störend. Walli will Kilian, der hohe Schulden hat, und der Burgl helfen. Dazu lässt sie sich einen raffinierten Plan einfallen. Es ist Zeit für ihre größte und schwierigste Hexerei.

Ob dies alles gut geht, sehen Sie vom 25.-30.12.2018 jeweils um 20:00 Uhr in der alten Turnhalle/Einlass ab 19:00 Uhr. Kartenvorbestellungen ab 10. bis 14.12.18 von 18:00 Uhr – 19:30 Uhr unter der Tel. Nr. 08206-433.
Abholung der Karten am 22.12.18 von 14:00 Uhr – 15:00 Uhr im Vereinszimmer Turnverein. Eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Die Generalprobe ist traditionell am 24.12.18 um 13:30 Uhr.

Foto: Wolfgang Happach

2018-11 TVP THEATERn


vorne vlnr: Lilli Fischer, Stefan Happach, Angelika Happach, Martin Bauer
hinten vlnr: Manuela Hammer, Irmgard Kinader, Wolfgang Franzrahe, Tamara Neher, Andrea Hofhansl, Tanja Sailer, Johann Bentenrieder

 

zu den Fotos der Saison 2017/18